Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE. Kreisverband Paderborn


DIE LINKE. KV Paderborn

„Sind rassistische Äußerungen jetzt akzeptierte Positionen in der Kreishandwerkerschaft?“ - DIE LINKE ruft die Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe zur klaren Distanzierung auf

„Wir rufen die Kreishandwerkerschaft auf, sich öffentlich und unmissverständlich von den rassistischen Aussagen von Clemens Tönnies zu distanzieren. Sollten die auf dem Tag des Handwerks diskriminierenden Aussagen über Menschen aus Afrika unwidersprochen bleiben, muss sie sich fragen lassen: Sind rassistische Äußerungen jetzt akzeptierte Positionen in der Kreishandwerkerschaft?“ empört sich Kreissprecherin Alina Wolf. Weiterlesen


Linksfraktion Bad Lippspringe

Resolution zum Klimanotstand

Die Ratsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, DIE LINKE und Freie Wählergemeinschaft beantragen gemeinsam für die Ratssitzung am 10. Juli 2019 die Ausrufung des Klimanotstands. Weiterlesen


Paul Weitkamp, Linksfraktion Salzkotten

Salzkotten soll Klimanotsand erklären - Weitkamp: Eindämmung des Klimawandels hat „höchste Priorität“

Die Sälzer Linksfraktion weist in einem Ratsantrag dem Klimawandel und den aus ihm drohenden „schwerwiegenden Folgen“ höchste Priorität zu. Deshalb, so Vorsitzender Paul Weitkamp, soll die Stadt den Klimanotstand erklären. Künftig müssten „jene Entscheidungen prioritär behandelt“ werden, die „den Klimawandel und seine Folgen abschwächen. Bisher waren alle, auch eher kleinschrittige Versuche voranzukommen, von der Ratsmehrheit niedergestimmt worden.“ Weiterlesen


Linksfraktion Salzkotten

Linksfraktion beantragt Klimanotstadt für Salzkotten

Für die Ratssitzung am 11. Juli 2019 beantragt die Linksfraktion im Rat der Stadt Salzkotten den Klimanotstand. Weiterlesen


DIE LINKE. KV Paderborn

Aufruf: Paderborn für eine offene Gesellschaft!

Am Freitag den 14. Juni 2019, um 18 Uhr, will die AfD mit Frontmann Gauland in Paderborn den öffentlichen Raum einnehmen. Wir als Bündnis treten ein für eine offene und solidarische Gesellschaft. In der Menschenrechte, die individuellen Freiheiten und andere Grundsätze geschützt werden. Weiterlesen


Paderborn für eine offene Gesellschaft!

Vermögensverteilung in Deutschland