Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Friedrich Straetmanns (MdB): Aktuelle Nachrichten

MdB Friedrich Straetmanns: RSS-Feed


Der Bund muss die Wohnkostenlücke bei Hartz IV schließen

Für fast jede fünfte (19,16 %) Bedarfsgemeinschaft im Hartz-IV-System, die zur Miete wohnt, übernimmt der Staat nicht die vollen Wohnkosten. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage "Die Bilanz von Hartz IV für eingesparte Sozialleistungen" von Katja Kipping und der Fraktion DIE LINKE im Bundestag hervor. Im Schnitt mussten die Betroffenen 82,08 € im Monat aufwenden, um diese Lücke auszugleichen. Geld, das dann für andere lebensnotwendige Ausgaben fehlt. Weiterlesen