Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Presse Fraktion Salzkotten

Linke fordert okölogischen Gesamtplan für Salzkotten - Kritik an bisherigem „unzureichenden Klimaschutzplan“ und „ablenkendem“ Begriffsstreit

In einem Antrag an den Sälzer Stadtrat fordert die Linksfraktion eine gründliche Überarbeitung des in die Kritik geratenen lokalen Klimaschutzkonzeptes. Weiterlesen


Paul Weitkamp, Linksfraktion Salzkotten

Salzkotten soll Klimanotsand erklären - Weitkamp: Eindämmung des Klimawandels hat „höchste Priorität“

Die Sälzer Linksfraktion weist in einem Ratsantrag dem Klimawandel und den aus ihm drohenden „schwerwiegenden Folgen“ höchste Priorität zu. Deshalb, so Vorsitzender Paul Weitkamp, soll die Stadt den Klimanotstand erklären. Künftig müssten „jene Entscheidungen prioritär behandelt“ werden, die „den Klimawandel und seine Folgen abschwächen. Bisher waren alle, auch eher kleinschrittige Versuche... Weiterlesen


Paul Weitkamp, Linksfraktion Salzkotten

Marktversagen bei bezahlbaren Wohnungen entgegensteuern! - Machbarkeitsstudie für eigenstädtische Immobilienabteilung gefordert

Um dem Marktversagen bei preisgünstigem Wohnraum gegensteuern zu können, hält die Sälzer Linksfraktion die Einrichtung einer eigenstädtischen Immobilienabteilung für notwendig. Zu deren Entwicklung und Aufbau soll zunächst eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben werden. Dafür beantragt die Fraktion die Bereitstellung von 25.000 Euro an Haushaltsmitteln. Weiterlesen


Paul Weitkamp, Linksfraktion Salzkotten

Systematische Schulsozialarbeit an allen Grundschulen - Linksfraktion sieht Kommune in der Pflicht

Die Sälzer Linksfraktion beantragt für den kommenden Haushalt die zusätzliche Bereitstellung von 28.000 Euro für die Schulsozialarbeit an den Grundschulen in Scharmede, Thüle, Verne, Verlar und Tudorf. Nur so sei ein „präsentes, verlässliches Angebot im ganzen Stadtgebiet“ zu gewährleisten. Weiterlesen


Paul Weitkamp, Linksfraktion Salzkotten

Freies Internet für alle! - Sälzer Linksfraktion beantragt städtischen Kostenanteil

Im Zuge der Sälzer Haushaltsberatungen für das Jahr 2019 fordert die Ratsfraktion DIE LINKE die Bereitstellung von 10.000 Euro für die Einrichtung eines werbe- und kostenfreien WLAN im gesamten Stadtgebiet. Über so genannte „Hotspots“ soll schrittweise der Internetzugang für alle ermöglicht werden. Weiterlesen


Paul Weitkamp, Linksfraktion Salzkotten

Elektrofahrzeuge der Stadt kostenlos ausleihen und testen? In Salzkotten“ Mumpitz“, in Lichtenau erfolgreiche Praxis

In seiner Sitzung am 25.06.2018 diskutierte der städtische Hauptausschuss über die Möglichkeiten, im Fuhrpark der Stadt langfristig Elektrofahrzeuge einzusetzen. Zwei der Dienstfahrzeuge, PKW, sollten relativ kurzfristig durch E-Fahrzeuge ersetzt werden. Darüber hinaus soll geprüft werden, ob auch im technischen Bereich des Bauhofes und der Stadtwerke schrittweise E-Fahrzeuge zum Einsatz kommen,... Weiterlesen


Paul Weitkamp, Linksfraktion Salzkotten

Leserbrief zu “Glasfaser breitet sich in Salzkotten aus“ (NW vom 6. Juni 2018)

Alle Ratsvertreter waren sich einig in der Sitzung am 4.6.2018: schnelle Datenverbindungen und Breitbandversorgung stellen eine Verbesserung bei der digitalen Kommunikation für die Stadt und ihre Bewohner dar. Auch dass die Glasfaserkabel bis an die Häuser verlegt werden ist zweifelsfrei ein Vorteil. Weiterlesen


Linksfraktion Salzkotten

Endlich Luftschadstoff Messung in der Innenstadt Salzkotten – jetzt gleich zweifach

Vom 9. Februar bis zum 2. März 2018 wurden in Salzkotten-Mitte entlang der B1 die anfallenden Luftschadstoffe in Zusammenarbeit mit der unabhängigen Deutschen Umwelthilfe (DUH) im Rahmen der Aktion „Abgasalarm“ gemessen. Mit Hilfe von zwei Röhrchen werden die Ergebnisse ermittelt und von der DUH ausgewertet. Ausgehängt waren die Messröhrchen in der Nähe der Langen Str. 7, sie werden am Freitag,... Weiterlesen


Linksfraktion Salzkotten

„Dreckburg gehört in kommunale Hand“ - Linksfraktion sieht vielfältige Nutzungsmöglichkeiten des „historischen Kleinods“

In einem Ratsantrag fordert die Salzkottener Linksfraktion, die Dreckburg in städtischen Besitz zu bringen. Die Stadtverwaltung soll Verkaufsverhandlungen aufnehmen und ein Nutzungs- und Entwicklungskonzept erstellen. Ob sich wie durch ein Wunder dieser Antrag erledigt hat? Denn kaum war der Antrag bei der Stadtverwaltung eingegangen, war das Objekt und die Verkaufsoption im Internet verschwunden!... Weiterlesen


Linksfraktion Salzkotten

Über Schadstoffbelastung und Gesundheitsgefahren

Verlässliche Analysen der Luft und der Schadstoffe an lokalen Messpunkten müssen dringend zusammengetragen und ausgewertet werden, um zu gesicherten Werten zu gelangen. Das war die zentrale Forderung des Lungenspezialisten, Dr. Karsten Schulze, Chefarzt an der Karl-Hansen-Klinik in Bad Lippspringe. Er referierte und diskutierte am 22.3.2017 in der Gaststätte Kruse auf Einladung der örtlichen... Weiterlesen


Linksfraktion Salzkotten

LINKE für Entschleunigung in der Sälzer Innenstadt

Mit ihrem Antrag vom 11. Januar 2017 beauftragte die Linksfraktion Salzkotten die Verwaltung, in Kontakt und Absprache mit "Straßen NRW" und ggf. dem Kreis Paderborn, zwei "Tempo 30-Zonen" zu beantragen und zu planen bzw. einrichten zu lassen. Nun berichteten das Regionalfernsehen Sälzer TV sowie die Neue Westfälische über den Antrag der Fraktion. Weiterlesen


Linksfraktion Salzkotten

Der Markt zerstört preiswerten örtlichen Wohnraum

Mit den sogenannten "FEG-Häusern" allein verschwinden aktuell 21 preiswerte Wohnungen; weitere 74 Wohnungen fallen bis 2027 aus der Mietpreisbindung heraus, da deren Förderprogramm laut Auskunft des zuständigen Amtes für Bauen und Wohnen beim Kreis Paderborn auslaufen. DIE LINKE, Fraktion im Rat der Stadt, fordert, ab sofort 25 % aller zum Verkauf stehenden städtischen Baugrundstücke für... Weiterlesen