Veranstaltungshinweis

Frieden ist Voraussetzung für Glück und Leben!

DIE LINKE. NRW: Pressemitteilungen

16. August 2017

SPD-Kritik an Gay*com-Entscheidung völlig unangemessen

Aufgrund mangelnder Unterstützung durch die Stadt Mönchengladbach haben das Schwule Netzwerk NRW...

4. August 2017

Hiroshima und Nagasaki mahnen: Atomkraftwerke und Uranfabriken stilllegen - Waffenexporte stoppen

„Wir müssen endlich mit der Spirale der Gewalt und der Logik des Krieges brechen. Ein vernünftiger...

2. August 2017

Bekämpfung von Arbeitslosigkeit – Fehlanzeige</br>Zum Arbeitsmarktbericht NRW Juli 2017

„Mit der Vorstellung des aktuellen Arbeitsmarktberichts für Nordrhein-Westfalen versucht die Chefin...

 
 
 

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE. Kreisverband Paderborn

Neuer Kalter Krieg? Russland und der Westen

von MdB Andrej Hunko



Die Beziehungen des Westens mit der Sowjetunion und Russland war in den letzten Jahrzehnten wechselhaft. Spätestens mit der NATO-Osterweiterung gaben die USA und ihre Verbündeten eine neue Marschrichtung vor. Zwischenzeitlich hatte der russische Präsident Putin mehrmals Entspannung signalisiert, etwa bei seiner Rede im Bundestag 2001 und bei der Vermittlung zur Vernichtung der syrischen Atomwaffen. Trotzdem hat die NATO ihre militärische Präsenz an der Ostgrenze zu Russland massiv ausgebaut. Wer bedrängt hier eigentlich wen? Mit der Durchsetzung des EU-Ukraine-Assoziierungsabkommens und der Unterstützung des verfassungswidrigen Umsturzes im Februar 2014 hat die Europäische Union den Konflikt weiter angeheizt. Die Ukraine darf aber nicht zum Frontstaat in einem neuen Kalten Krieg werden. Wir brauchen politische Lösungen und eine friedlichen Verständigung der Konfliktparteien. WEITERLESEN

DIE LINKE. im Kreis Paderborn: Aktuelle Infos und Pressemitteilungen
4. August 2017 Kreistagsfraktion DIE LINKE./Piraten

Kurdendemo: Meinungsfreiheit verteidigt!

Das vom stellvertretenden Landrat und SPD-Mitglied Wolfgang Weigel eingeforderte Verbot einer Demo des kurdischen Kulturvereins Paderborn, die sich gegen die Kurdenpolitik der Türkei und dessen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan richtet, wird von Siegfried Nowak, Mitglied des Kreistages, scharf kritisiert.  Mehr...

 
31. Juli 2017 Siegfried Nowak und Linksjugend ['solid] Paderborn

Offener Brief an die Sparkasse Paderborn-Detmold

Seit mehreren Wochen Berichten die Medien über die Aktion der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ im Mittelmeer. Ziel der Rechtsextremen ist es, Migranten vor der Küste Libyens abzufangen und sie zurück nach Afrika zu bringen. Dieses unmenschliche Vorhaben wird dabei mit anzunehmender Sicherheit über das bei der Sparkasse Paderborn-Detmold vorhandene bundesweite Spendenkonto der „Identitären Bewegung“ finanziert. Mehr...

 
16. Juli 2017 Kreistagsfraktion DIE LINKE./Piraten

Abschiebeflüge über Paderborner Airport

Laut Mitteilung der NW vom 14.7.2017 soll der Flughafen Paderborn-Lippstadt nach dem Willen der Landräte der Kreise Gütersloh, Herford, Höxter, Hochsauerlandkreis, Lippe, Paderborn und Soest sowie des Oberbürgermeisters der Stadt Bielefeld in einem Schreiben an den NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) für Abschiebeflüge genutzt werden. Mehr...

 
16. Juli 2017 DIE LINKE. KV Paderborn

„Übernehmen Sie Verantwortung Herr Linnemann!“ - CDU-Politiker versagt Mitarbeiterin den Schutz des Arbeitszeitgesetzes

„Herr Linnemann hat in seinem Auftritt beim Bundesverband Mittelständische Wirtschaft die Rolle eines hilflosen Opfers eingenommen. Seine Mitarbeiterin müsse sich tagsüber um ihr Kind kümmern und könne nur dann für ihn arbeiten, wenn dieses schliefe - früh morgens oder spät in der Nacht. Es klang an, dass die gesetzliche Ruhezeit von 11 Stunden nicht eingehalten wird. Als Arbeitgeber wäre Hr. Linnemann hier verpflichtet Abhilfe zu schaffen. Stattdessen forderte er mehr Flexibilität im Arbeitszei Mehr...

 
19. Juni 2017 DIE LINKE. KV Paderborn

Jetzt erst recht! DIE LINKE wächst!

Am 18. Juni lud die Paderborner LINKE zu einem Brunch für Neumitglieder und Interessierte. Der Einladung folgten im Laufe des Tages rund 30 Personen. Die Kreisgeschäftsstelle war angefüllt mit munteren Gesprächen und Aufbruchstimmung. Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 295