Spendenaufruf: Cuba nach dem Hurrikan Matthew

 

Veranstaltungsreihe: Frieden ist machbar!

 

So erreichen Sie uns

DIE LINKE Paderborn - BürgerInnenbüro

Ferdinandstraße 25
33102 Paderborn

Tel.: 05251-8792439

Öffnungszeiten:

Montag:       10:15 - 13:15 Uhr
Dienstag:     11:15 - 13:15 Uhr
Mittwoch:     11:15 - 13:15 Uhr
Donnerstag: 11:15 - 13:15 Uhr

info@die-linke-paderborn.de

oder verwenden Sie unser Kontaktformular

Facebook

---

Linksjugend ['solid] - Paderborn

info@linksjugend-paderborn.de

---

Die Linke.SDS Paderborn

info@sds-paderborn.de

---

Cuba Sí - Regionalgruppe Paderborn

cuba-si@die-linke-paderborn.de


 
 

Kampagne "Das muss drin sein!"

 
 
 

Herzlich Willkommen bei DIE LINKE. Kreisverband Paderborn

zum Livestream

Am Samstag und Sonntag, 10./11.12.2016 stellte DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen im Congress Center-Ost der Messe Düsseldorf ihre Liste der Kandidat*innen zur Landtagswahl auf. Für die beiden Spitzenplätze bewarben sich Landessprecherin Özlem Demirel und Landessprecher Christian Leye. Um 12 Uhr am Samstag sprach der Bewerber für das Amt des Bundespräsidenten, der Kölner Armutsforscher Prof. Christoph Butterwegge zu den rund 220 Delegierten. WEITER...

Hier die vollständige Liste der Kandidat*innen

DIE LINKE. im Kreis Paderborn: Aktuelle Infos und Pressemitteilungen
7. Januar 2017 DIE LINKE. KV Paderborn

"Staumühle ist staatlich organisierte Trostlosigkeit und muss aufgelöst werden!"

Nach erneutem Brand im Lager Staumühle fordert Direktkandidat Holger Drewer die Auflösung des Lagers Mehr...

 
21. Dezember 2016 Linksfraktion Salzkotten

Sälzer Linksfraktion lehnt den städtischen Haushalt für 2017 ab

Die Linksfraktion im Stadtrat Salzkotten lehnt den Haushaltsentwurf der Verwaltung für das Jahr 2017 ab. Die Hauptkritik richtet sich gegen die politischen Vorgaben, die eine sozial gerechte Entwicklung in unserer Stadt torpedieren Mehr...

 
20. Dezember 2016 DIE LINKE. KV Paderborn, Jörg Schroeder

Solidarität mit den Paderborner Gaspreisrebellen

Seit mehr als 12 Jahren setzen sich als Gaspreisrebellen bekannt gewordene Paderborner Bürgerinnen und Bürger gegen die Willkür des E.ON-Konzerns zur Wehr. Zwei Jahre nach der Privatisierung der ehemaligen Paderborner Stadtwerke verweigerten die Rebellen die Zahlung der Erhöhung der Gaspreise, weil sie zu Zeiten sinkender Ölpreise die Erhöhung der Gaspreise als Abzocke und Profitmacherei empfanden. Bis heute zahlen sie nur den Preis von 2004 und beziehen sich dabei auf den § 315 BGB und damit ve Mehr...

 
20. Dezember 2016 DIE LINKE. KV Paderborn, Mehmet Ali Yesil

Unser Beileid gilt den Familien der Opfer von Berlin

Wir gedenken zu dieser Stunde, den Verletzten und Getöteten des Anschlags von Berlin. Einschüchterung, Gewalt oder Terror, unabhängig von wem sie bzw. es ausgeht, dürfen und werden in unserer freiheitlichen, demokratischen Gesellschaft keinen Platz finden. Wir, DIE LINKE Paderborn, trauern mit Berlin und sprechen unser Beileid allen Betreoffenen aus. Mehr...

 
15. Dezember 2016 Kreistagsfrakton DIE LINKE./Piraten

Ideen zulassen! - DIE LINKE./Piraten lehnt Haushaltsentwurf für 2017 ab

DIE LINKE./Piraten lehnt den Haushaltsentwurf für das Jahr 2017 ab. Die Kreistagsfraktion begründet dies unter anderem damit, dass dieser Entwurf nicht zukunftsorientiert sei. Die Kritik galt bspw. der ablehnenden Haltung gegenüber der Einrichtung eines Freinkfunks und der Nichtunterstützung der Beratungsstelle Pro Familia. Mehr...

 
14. Dezember 2016 Linksfraktion Bad Lippspringe, Dieter Bursch

DIE LINKE lehnt den Haushalt für 2017 ab

Auch für das kommende Haushaltsjahr lehnt DIE LINKE im Rat Bad Lippspringe den vorgeschlagenen Haushaltsplan ab. Sie begründet das mit der rasanten Verschuldung der Stadt. Diese habe sich seit 2009 mehr als verzehnfacht. Mehr...

 
9. Dezember 2016 Kreistagsfraktion DIE LINKE./Piraten, Siegfried Nowak

„Haushaltsloch durch LWL-Nachforderung ist selbst verschuldet“

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) muss nach eigenen Angaben die Beiträge für seine Mitgliedskommunen erhöhen. So soll allein der Beitrag für den Kreis Paderborn um 7,28 Mio. Euro im Haushaltsjahr 2017 steigen – von 70,32 Mio. Euro auf 77,6 Mio. Euro. Ein heftiger Schlag für den Haushalt des Kreises. Ein heftiger Schlag für die Gemeinden des Kreises welche diesen Betrag mit der Kreisumlage aufbringen müssen. „Aber das Problem ist selbst gemacht“, kommentiert Siegfried Nowak, Fraktions Mehr...

 

Treffer 1 bis 7 von 242