Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Bilden die neue Linksfraktion: Katharina Lücke und Mehmet Ali Yesil. (Foto: DIE LINKE. Bad Lippspringe).

Linksfraktion Bad Lippspringe

Linksfraktion stellt Weichen für neue Legislatur

Um schnell handlungsfähig zu werden hat die Badestädter Linksfraktion gut zwei Wochen nach der Kommunalwahl zur Klausurtagung geladen. Mehmet Ali Yesil wurde einstimmig zum Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt. Neu ist Katharina Lücke als Stellvertreterin, die erstmals im Stadtrat sitzen wird. In einer ersten Wahlanalyse wurde das Ergebnis eingeschätzt. Entgegen dem Landestrend lag das Wahlergebnis in Bad Lippspringe deutlich darüber und es konnten die beiden Mandate gehalten werden.

„Mit unserer Klausurtagung haben wir unsere politischen Schwerpunkte für dieses und nächstes Jahr gesetzt. So wollen wir einerseits das Thema Arbeit in den Fokus rücken. Gerade durch die laufenden Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst wollen wir genauer beim MZG hinschauen und den Beschäftigten zur Seite stehen. Andererseits wollen wir den Klima- und Umweltschutz stärker berücksichtigen.“, so Mehmet Ali Yesil.

Katharina Lücke ergänzt: „Außerdem wollen wir uns weiterhin für die Auguste-Viktoria-Klinik einsetzen. Die Wahlen sind vorbei und nun müssen den Worten Taten folgen. Der Brand ein Tag nach der Wahl macht das noch einmal deutlich!“

Da noch nicht bekannt ist, ob die bisherigen Ausschüsse bestehen bleiben oder neu aufgeteilt werden, konnten noch keine sachkundigen Bürger*innen benannt werden. Die bisherigen Mitwirkenden bleiben aber der Fraktion erhalten und freuen sich auf die Arbeit in den kommenden Jahren.