Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Der neue Kreisvorstand mit MdB Friedrich Straetmanns.

DIE LINKE. KV Paderborn

Kreisverband wählt neuen Vorstand

Der Kreisverband bedankte sich bei Mehmet Ali Yesil (l.) für sein großes Engagement für die Partei.

Am 12. Oktober 2019 lud der Kreisverband Paderborn zu seiner Mitgliederversammlung ein, um einen neuen Kreisvorstand zu wählen. Außerdem blickten die Genossinnen und Genossen auf die Kommunalwahlen 2020. Dazu sprach der Bielefelder Bundestagsabgeordneter Friedrich Straetmanns.

Er wies auf den Zusammenhang von Bundes- und Kommunalpolitik hin. Kritische Personen würden benötigt um Vorlagen der Verwaltung und Beschlüsse von konservativen Mehrheiten zu hinterfragen und dagegen zu arbeiten. "Unsere Ziele sind bezahlbarer Wohnraum für alle, gut ausgestattete Sozialarbeit, ein starker öffentlicher Nahverkehr, der Kampf gegen Armut aber auch Fragen der medizinischen Versorgung. Diskutiert wurde, wie wir den gewaltätigen Rechtsruck und Rassismus auch vor Ort bekämpfen können.", sagte Friedrich Straetmanns. "Zudem sind wir die einzige Partei, die die Verbindung von Klima und sozialer Frage mit der Kritik des Kapitalismus konsequent verbindet.", ergäntzt die wiedergewählte Kreissprecherin Alina Wolf.

Außerdem verabschiedete die Mitgliederversammlung den langjährigen Kreissprecher Mehmet Ali Yesil und dankte ihm für sein tolles Engagement. Der neue Kreisvorstand hat nun die Aufgabe, die Kommunalwahl erfolgreich durchzuführen und den Kreisverband weiter zu entwickeln. 

Am Wochenende wurden auch die Delegierten für den Landesparteitag und den Landesrat von DIE LINKE NRW gewählt.


Namen der abgebildeten Personen des neuen Kreisvorstandes und des Bundestagsabgeordneten (v.l.n.r.):

Johannes Wilke, Holger Drewer, Thomas Pelk, Kreisschatzmeister Walter Dick, Kreissprecherin Alina Wolf, Friedrich Straetmanns (MdB) und Schriftführer Jörg Schroeder. Nicht auf dem Bild sind die ebenfalls gewählten Beisitzer Achim Schumacher und Reinhard Engels.