Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
(Foto: Jonathan Gray/commons.wikimedia.org)

Linksfraktion Bad Lippspringe

Anfrage zu Open Data

Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Bad Lippspringe stellte der Stadtverwaltung am 24. Mai 2018 eine Anfrage zu Open Data, also Daten, die von jedermann ohne jegliche Einschränkungen genutzt, weiterverbreitet und weiterverwendet werden dürfen.

Anfrage zu Open Data vom 24. Mai 2018:

Sehr geehrter Bürgermeister Bee,

wir, die Fraktion DIE LINKE, haben Fragen bezüglich des Themas Open Data.

Gibt es Bemühungen bzw. Überlegungen der Stadtverwaltung Bad Lippspringe Daten der Stadtverwaltung im Rahmen eines Open Data Programms freizugeben?

Falls ja, wie weit sind diese Bemühungen?

Ich bitte Sie uns eine schriftliche Antwort  bis zum 8. Juni 2018 zukommen zulassen.

Ich danke im Voraus für Ihre Bemühungen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Mehmet Ali Yesil

Stv. Fraktionsvorsitzender DIE LINKE

 

Antwort des Bürgermeisters vom 28. Mai 2018:

Sehr geehrter Herr Yesil,

hier im Haus gibt es keinerlei Gedanken, die in Gesprächen mit mir geäußert wurden, irgendwelche Daten freizugeben oder Dritten zur Verfügung zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen


Andreas Bee
Bürgermeister
Stadt Bad Lippspringe


Kontakt

Fraktionsvorsitzender: Mehmet Ali Yesil
Stv. Fraktionsvorsitzender: Dieter Bursch
Kontakt: mehmet-ali-yesil[at]die-linke-paderborn.de