Neues aus dem Kreisverband Paderborn
14. Mai 2016 DIE LINKE. KV Paderborn, Jörg Schroeder

Über 1000 Menschen demonstrierten gegen Björn Höcke und die AfD

Zusammen mit über 1.000 Menschen demonstrierte DIE LINKE am 13. Mai ihre Ablehnung gegenüber der rassistischen Hetze von AfD-Rechtsextremist Höcke. Die Mitglieder aus Soest, Bielefeld und Paderborn beteiligten sich mit der Linksjugend ['solid] an der Demonstration am Hauptbahnhof. Mit lautem Protest zogen sie zu der Hauptbühne am Kamp. Hier wurde gegen die rechtsnationalistische Hetze ein buntes P Mehr...

 
6. Mai 2016 DIE LINKE. KV Paderborn, Jörg Schroeder

Keine Demokratie ohne Demokratisierung der Medien!

"Am Dienstag den 3. Mai war der -Tag der Pressefreiheit- und ich möchte daran erinnern. Weltweit riskieren Reporterinnen und Reporter ihr Leben und ihre Freiheit. Auch in Deutschland kam es im vergangenen Jahr zu Angriffen auf Journalistinnen und Journalisten bei Pegida-Demonstrationen. Für mich ist das nicht die einzige Gefahr. Wie sieht es eigentlich in Deutschland mit der Unabhängigkeit und Fre Mehr...

 
4. Mai 2016 DIE LINKE. KV Paderborn, Jörg Schroeder

PaderPride 2016 - LINKE beim CSD gegen Diskrimierung und Ausgrenzung

Für den 28. Mai ruft DIE LINKE mit zum PaderPride 2016 auf! Leben ist Queer! Dieser Begriff fasst die Lebensweisen von Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender, Intersexuelle und Anderen sinnvoll zusammen. Wir wenden uns damit gegen die Diskriminierung von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt! Mehr...

 
2. Mai 2016 DIE LINKE. KV Paderborn, Jörg Schroeder

1. Mai 2016: Mehr Solidarität ist nötig!

Zusammen mit 450 Menschen demonstrierte die AG Betrieb & Gewerkschaft für mehr Solidarität am 1. Mai und nahm mit einem Infostand am Familienfest des DGB teil. Mit Fahnen und Plakaten machten DIE LINKE Mitglieder deutlich, dass Streik ein wichtiges kämpferisches Zeichen ist. Mehr...

 
28. April 2016 DIE LINKE. KV Paderborn, Jörg Schroeder

Keine Lohnkürzung im öffentlichen Dienst - Streik ist die richtige Antwort!

Sechstausend Beschäftigte des öffentlichen Dienstes haben am 26. April in Bielefeld gezeigt: das in der zweiten Verhandlungsrunde von den Arbeitgebern vorgelegte Angebot ist eine Frechheit. Die lächerlichen Zehntelprozent führen real zu einer Lohnsenkung in den nächsten Jahren. Auch der Angriff auf die Rente im öffentlichen Dienst muss abgewehrt werden. Mehr...

 
28. April 2016 DIE LINKE. KV Paderborn, Jörg Schroeder

Wohnen ist mehr als ein Dach über dem Kopf!

Unter diesem Motto diskutierten am 27. April Parteimitglieder und Gäste verschiedene Ideen linker Wohnungspolitik mit Nina Eumann vom Parteivorstand. Es zeigte sich: Auf kommunaler Ebene lässt sich vieles in Bewegung bringen. Mehr...

 
26. April 2016 DIE LINKE. KV Paderborn, Joerg Schroeder

"Paderborn muss selber Wohnungen bauen!" - DIE LINKE kritisiert wohnungspolitisches Papier der Stadt

"Das wohnungspolitische Papier der Stadt Paderborn ist ein Zeugnis des Unwillens wirklich soziale Wohnungspolitik zu betreiben. Paderborn muss selber bauen." sagt Jörg Schroeder vom Kreisvorstand der Partei DIE LINKE. "Die Stadt hat aus dem Marktversagen der letzten Jahre nichts gelernt. Paderborn muss endlich den Wohnungsbau in die eigene Hand nehmen und eine städtische Wohnungsbaugesellschaft gr Mehr...

 

Treffer 71 bis 77 von 127