11. April 2017 DIE LINKE. OV Salzkotten

Linksaktiv auf dem Sälzerfest

Linksaktiv auf dem Sälzerfest 2017.

Linksaktiv auf dem Sälzerfest 2017.

Die Linke war am Sonntag, dem 9. April, mit einem Stand auf dem Sälzerfest in Salzkotten vertreten. Dort bot sich die Gelegenheit im Zuge der bevorstehenden Landtagswahl, mit vielen Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch zu kommen.

Themen wie Windenergie, die Verkehrssituation in Salzkotten und bezahlbarer Wohnraum führten zu interessanten Diskussionen. Gerade der Vorschlag der Linksfraktion Salzkotten, die zwölf Wohnungen die in dem geplanten Stadthaus (inkl. Bibliothek) entstehen, in öffentlicher oder genossenschaftlichen Hand zu halten, um somit den lokalen Mietpreissteigerungen minimal entgegenzuwirken, stieß vielfach auf offene Ohren.

Allein bis 2025 werden 70 der bis dato geförderten sogenannten Sozialwohnungen aus der Mietpreisbindung herausfallen, teilte die Kreisverwaltung auf Anfrage der Linksfraktion Salzkotten mit. Diese “entbundenen” Wohnungen stehen dann auf dem freien Markt und deren Mieten schießen dann erfahrungsgemäß deutlich nach oben. Die Zahl der aktuell geplanten neuen geförderten Wohnobjekte gleicht die Zahl der vom Markt verschwinden preiswerten Wohnungen bei weitem nicht aus. Um hier gegenzusteuern, ist mit dem städtischen Bauprojekt, dem Vorzeigeprojekt, ein richtiger und wichtiger Anstoß gegeben.