10. März 2014 DIE LINKE. Paderborn, Holger Priebe

DIE LINKE. Paderborn stellt Kandidat*Innen für Kommunalwahl auf

Auf der Wahlversammlung am vergangenen Samstag, den 8. März, hat der Kreisverband DIE LINKE die Kandidatinnen für die Kommunalwahl im Mai aufgestellt. Bei der gut besuchten Veranstaltung wurde die Besetzung der Wahlbezirke des Kreises Paderborn und die Reserveliste gewählt.

Auf der Wahlversammlung am vergangenen Samstag, den 8. März, hat der Kreisverband DIE LINKE die Kandidatinnen für die Kommunalwahl im Mai aufgestellt. Bei der gut besuchten Veranstaltung wurde die Besetzung der Wahlbezirke des Kreises Paderborn und die Reserveliste gewählt. Holger Priebe, Kreissprecher der Linken freut sich über die positive Resonanz bei der Veranstaltung: „Wir sind sehr erfreut, dass sich immer mehr Menschen für unsere Politik aktiv einsetzen. Den Grund dafür sehe ich vor allem darin, dass keine andere Partei in der Lage ist, den Widerspruch aufzulösen, dass trotz fortwährend steigendem Gesamtreichtums immer mehr Menschen gesellschaftlich abgehängt werden, dass man die Idee eines gemeinsamen, friedlichen Europas alleinig Wirtschaftsinteressen opfert und an den Außengrenzen zu Russland die Rhetorik des Kalten Krieges fortgeführt wird anstatt Kooperationen anzustreben, die allen Beteiligten entgegenkommen.“

Auf die ersten acht Plätze der Reserveliste wurden in dieser Reihenfolge gewählt: Karlheinz Prowald, Andrea Musiol, Siegfried Nowak, Holger Priebe, Marie-Christin Kriebel, Holger Nicolao, Martina Schu und Mehmet Ali Yesil.