15. Mai 2017 DIE LINKE. KV Paderborn, Jörg Schroeder

PaderPride 2017 - LINKE beim CSD gegen Diskrimierung und Ausgrenzung

Für den 20. Mai ruft DIE LINKE mit zum PaderPride 2017 auf! Leben ist Queer! Dieser Begriff fasst die Lebensweisen von Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender, Intersexuelle und Anderen sinnvoll zusammen. Wir wenden uns damit gegen die Diskriminierung von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt!

Dazu gehört die rechtliche Gleichstellung aller Lebensformen und die Abschaffung der Bevorzugung der Ehe. Wir brauchen eine öffentliche, finanzielle Sicherung der HIV/AIDS-Forschung. Die Suche nach einem Heilmittel darf nicht von der Profitgier nach teuren Medikamenten getrieben sein, sondern ist am gesundheitlichen Wohl der Betroffenen auszurichten. Außerdem muss die Diskriminierung von sexuellen Geschlechtern und Lebensweisen als Verfolgungsgrund im Asylverfahren voll anerkannt sein.

Um diese und weitere Forderungen zu unterstützen, nimmt DIE LINKE an der Demo um 11 Uhr sowie ab 12 Uhr mit einem Infostand beim Straßenfest vor dem Rathaus teil. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm vom PaderPride. Aktuelle Infos gibt es auf der Seite vom PaderPrise e.V.