28. April 2017 DIE LINKE. KV Paderborn

500 Euro für Pro Familia in Paderborn

V.l.n.r.: Holger Drewer, Kathrin Vogler, Sabine Lüttges und Anja Podtschaske.

Am 26. April 2017 überreichte Kathrin Vogler, Mitglied des Bundestages, einen Spendenscheck des Fraktionsvereins an "Pro Familia - Beratungsstelle Paderborn". Begleitet wurde sie von Holger Drewer, dem Landtagsdirektkandidaten für den Kreis Paderborn.

Drei Mal innerhalb von vier Jahren unterstützte nun Kathrin Vogler die Beratungsstelle in Paderborn. „Die Sturheit der CDU-Kreistagsfraktion ist für mich nicht mehr nachvollziehbar“, so die Bundestagsabgeordnete. Vogler weiter: „In keinem anderen Kreis in NRW, egal ob CDU-dominiert oder nicht, wird so mit Pro Familia umgegangen. Hier heißt es weiterhin stark bleiben. Es ist gut zu wissen, dass es entsprechende Hilfen aus anderen Kreistagsfraktionen wie DIE LINKE./Piraten und aus der Bevölkerung gibt.“

„Wir danken Frau Vogler und dem Fraktionsverein sehr für die kontinuierliche Unterstützung unserer Einrichtung.“, so Sabine Lüttges, Leiterin der Beratungsstelle. Weiterhin ergänzt sie: „Dank der zahlreichen Unterstützung ist unsere zumindest für die kommenden zwei Jahre gesichert. Was danach kommt, wissen wir nicht.“

Holger Drewer: „Es ist beschämend, dass einer Einrichtung wie Pro Familia Unterstützung seitens der Politik versagt wird, obwohl die Nachfrage sehr hoch ist und belegbar ist. Bei manch Abgeordneten überwiegen Dogmen mehr als Sachverstand.“