30. April 2009

3,85 € pro Tag für Essen und Trinken?

...reicht Ihnen das?




Reicht Ihnen das?

So „viel“ steht einem alleinstehenden Hartz IVBezieher für Nahrungsmittel und nicht-alkoholische Getränke pro Tag zu. Dieser Betrag entspricht zu 100 Prozent dem, was die unteren 20 % der Ein-Personen-Haushalte der Einkommens und Verbrauchsstichprobe (EVS) für Ernährung ausgeben. Ihre Ausgaben sollen laut Regierung dem Bedarf entsprechen. Die EVS ist die Grundlage für die Festsetzung der Regelsätze. Mehr als 3,85 Euro pro Tag sind auf dieser Basis nicht möglich.  

mehr