Homepage

 
7. April 2017 Kathrin Vogler

Freiwillige Kämpferinnen und Kämpfer aus Deutschland gegen den IS

Drucksache Nr.18//11680 - Dem Kampf kurdischer Streitkräfte gegen den sogenannten Islamischen Staat (IS) und andere dschihadistische Gruppierungen in Nordsyrien und dem Nord-irak haben sich auch ausländische Freiwillige unter anderem aus Europa und Nordamerika angeschlossen. Mehrere deutsche Staatsbürger wurden bei Kampfhandlungen bereits getötet. Zudem betrachtet die Bundesregierung zurückkehrende Anti-IS-Kämpfer in einigen Fällen als "Gefährder".

Dem Kampf kurdischer Streitkräfte gegen den sogenannten Islamischen Staat (IS) und andere dschihadistische Gruppierungen in Nordsyrien und dem Nord-irak haben sich auch ausländische Freiwillige unter anderem aus Europa und Nordamerika angeschlossen. Mehrere deutsche Staatsbürger wurden bei Kampfhandlungen bereits getötet. Zudem betrachtet die Bundesregierung zurückkehrende Anti-IS-Kämpfer in einigen Fällen als "Gefährder".

Drucksache herunterladen

Kommentare

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*





*
*