29. August 2017 Linksfraktion Salzkotten

Antrag auf nachvollziehbare Darstellung und Erläuterung der Ergebnisse der Verkehrszählung in 2015

Die örtliche Fraktion DIE LINKE beantragt, die Verwaltung zu beauftragen, eine aussagekräftige Auswertung der Verkehrszählung für Salzkotten vorzulegen mit Hintergrundinformationen, Entwicklungstendenzen und Bewertungen und dem Rat sowie den zuständigen Fachausschüssen ausführlich zu berichten, zunächst im Bau- und Planungsausschuss vom 12.09.17.

Begründung:

Die Fraktion DIE LINKE Salzkotten sieht sich veranlasst, Nachfragen anzustellen zu  zwei verschiedenen Auskünften über die Verkehrszählung 2015 in Salzkotten und ihrer Bedeutung für die Stadt.

Die  Antwort von Herrn Heinz Kirse, Straßen NRW vom Donnerstag, 29. 06. 2017 (eingegangen 15:22 Uhr per Mail) und das frühere Schreiben von Frau Elke Walter, Straßen NRW von Montag 12.6.2017 (12:05 Uhr PM) an Herrn Alfons Ernst mit EXCEL-Datei und Zahlenkolonnen im Anhang haben wir dankend erhalten – beide nehmen Bezug auf unsere vorhergehenden Anfragen. Die Aneinanderreihung von Zahlen in den Antwortschreiben erschließt sich – uns - jedoch nicht ohne weitere Erläuterungen. Für uns sind die Antwortschreiben wenig aussagekräftig – eine unverbundene Reihung von Daten.

Auch Hinweise auf einschlägige Daten im Internet helfen uns nicht weiter.
Wir beantragen deswegen ergänzende Ausführungen.

 

Paul Weitkamp und Alfons Ernst       

Linksfraktion Salzkotten

28.08.2017