Detailansicht Cuba Sí

3. Juli 2016 Cuba Sí - RG Paderborn

UZ-Pressefest 2016 – Wir waren dabei!

Casa Cuba auf dem UZ-Pressefest.

Zusammen mit Jorgito und seiner Schwester Amanda.

Grup Yorum

Cuba Sí Berlin und Paderborn.

Vom 1. bis 3. Juli fand das UZ-Pressefest der DKP im Dortmunder Revierpark Wischlingen statt. Das wohl größte linke Volksfest zieht jedes Mal mehrere tausend Menschen an. Auch Aktivistinnen und Aktivisten von Cuba Sí Paderborn waren vor Ort und unterstützten die Compañeros aus Berlin.

Mit drei Fahrzeugen fuhr die Regionalgruppe nach Dortmund. Wie auch schon bei den vergangenen UZ-Pressefesten, kamen auch dieses Jahr wieder viele verschiedene internationale Gäste nach Dortmund. So unter anderem die Tudeh-Partei aus dem Iran, die Kommunistische Partei aus Irland, Griechenland sowie aus der Türkei. Auch das Casa Cuba und das Zelt der Partei DIE LINKE durften nicht fehlen. Bei einem bunten Programm aus Seminaren, Lesungen, Musik, Kunst und Kultur, war für jeden etwas dabei.

Einer der Höhepunkte am Samstag waren die Veranstaltungen mit Jorgito Jerez und seiner Schwester Amanda. Bekannt durch den Dokumentarfilm Die Kraft der Schwachen. Dabei ging es unter anderem um die Jugend auf Kuba und wie sie die zukünftigen Herausforderungen begegnen und bewältigen muss.

Ein weiterer, musikalischer sowie politischer Höhepunkt war der Auftritt der türkischen Band Grup Yorum. Mit ihrem Auftritt setzte die Band ein klares Zeichen gegen den türkischen Despoten Erdogan, dessen Arm bis nach Deutschland zu reichen scheint. Denn nicht zuletzt hat Grup Yorum Probleme mit Auftritten in Deutschland, die immer wieder aus fadenscheinigen Gründen herrühren.

Das diesjährige UZ-Pressefest war wieder einmal ein voller Erfolg und motiviert zu weiteren politischen Kampf für eine gerechte und solidarische Welt. 2018 sind wir wieder dabei!

Weitere Bilder zum UZ-Pressefest gibt es hier.