Detailansicht Cuba Sí

4. Dezember 2016 Cuba Sí - RG Paderborn

Letzte Ehrerbietung für Fidel Castro

Blumen für den Comandante en Jefe.

Zusammen mit unseren Freunden der Außenstelle: Enrique Cabrera Fernández (2. v. l.) und der Leiterin Anette Chao García (3. v. l.)

Eintragung in das Kondolenzbuch durch unseren Compañero Serdal Igrek.

Am Samstag, den 3. Dezember 2016, fuhr eine Delegation aus Paderborn zur Außenstelle der Botschaft der Republik Kuba nach Bonn, um sich in das Kondolenzbuch einzutragen.

Weltweit konnten sich Menschen vom 28. November bis 3. bzw. 4. Dezember 2016 in die Kondolenzbücher eintragen und somit Abschied vom Comandante en Jefe nehmen. Vertreter von Cuba Sí Paderborn und DIE LINKE. Paderborn übergaben der Außenstellenleiterin Anette Chao García ein gemeinsames Kondolenzschreiben, in der dem verstorbenen Fidel Castro gedacht wurde.

Nach der Eintragung in das Kondolenzbuch tauschten wir uns rege mit den Mitarbeitern der Außenstelle aus. Dabei ging es nicht nur um den schweren Verlust für das Land und den vielen Menschen welteit, sondern es ging auch um die Berichterstattung in den Medien, welche nahezu flächendeckend antikommunistisch durchzogen ist.

Im Anschluss an dem ca. dreistündigen gemeinsamen Gespräch legten wir noch Blumen am Eingang des diplomatischen Büros nieder. Unsere Solidarität mit Kuba bleibt ungebrochen und ist stärker denn je.

¡Somos Fidel!